TEAM C&C SYSTEMS

TEAM C&C SYSTEMS

Dr Christopher Wolf und Personal Trainer Christopher Frank

C&C Systems

Wir bieten eine wissenschaftliche, evidenzbasierte Symbiose aus genussbetonter Ernährung und funktionellem Training, entwickelt vom Kardiologen und Spitzensportler. Durch die C&C Systems Lebensstilmodifikation erreichen wir: Eine Verbesserung der Kondition, der Muskelqualität und des ästhetisches Erscheinungsbildes sowie die Straffung des Körpers.

ERNÄHRUNGSSYSTEM
Grundlage des Ernährungssystems ist eine Reduktion von Kohlenhydraten nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, wobei die glykämische Last den entscheidenden Faktor darstellt. Wesentlich ist hierbei die Möglichkeit zur täglichen Erfolgskontrolle ab dem 3.Tag der Ernährungsumstellung. Um die Durchführung zu erleichtern, bietet das C&C Ernährungssystem zusätzlich auch Rezepte an.

Durch ein 3-Phasen-System ist das Ernährungssystem nicht starr, sondern lässt sich an individuelle Ziele anpassen. Die Quick-Win-Phase basiert auf einer wissenschaftlichen Studie und bietet die Möglichkeit, in 10 Tagen sichtbare Erfolge zu verzeichnen.

Beim Wunsch nach moderater Gewichtsreduktion kann dagegen längerfristig in der Optimierungsphase verweilt werden. Schließlich dient die Stabilisierungsphase der Nachhaltigkeit, um Jojo-Effekte auszuschließen. Wird eine Intensivierung gewünscht, kann jederzeit von der Optimierung oder Stabilisierungsphase zurück in die Einstiegsphase (Quick Win) gewechselt werden.

TRAININGSSYSTEM 
Das Trainingssystem besteht aus folgenden 3 Elementen:

1. Die Basics:

Bei den Aktivitäten des täglichen Lebens bewegt sich der Körper nicht isoliert, sondern vielmehr als komplexes Zusammenspiel. Bewegungen müssen mehrdimensional stabilisiert, kontrolliert und koordiniert werden.

Somit bilden die Basics, sprich Kernbewegungen im Sport und natürliche Bewegungsabläufe im Alltag die Basis des Trainingssystems. Dabei liegt der Fokus auf der Qualität der Bewegung. Bewegungen sollten biomechanisch korrekt, präzise, und mit höchster Konzentration ausgeführt werden.

2. HIT-Sequenzen:

Durch die effizienten HIT (high intensity) Sequenzen kann die Intensität des Trainings jederzeit adaptiert und intensiviert werden.

3. Power Resistance:

Neu und einzigartig ist das innovative Power-Resistance-System, durch das Defizite oder die Zielmuskulatur besonders gezielt bearbeitet werden können.

Individuell wird hier der Muskel während des gesamten Bewegungsablaufs maximal gefordert – im Gegensatz zum Training mit starren Maschinen, Gewichten oder Kabelzügen, wo maximale Belastungen nur in bestimmten Teilbereichen möglich sind. Durch die Möglichkeit des ständigen Belastungswechsel kann sich die Muskulatur nie auf die Belastung einstellen und wird dadurch enorm gefordert. Durch einen „freeze“, beispielsweise in der Endposition, werden zusätzliche Reize auf die Zielmuskulatur gesetzt.